Hallo Sommertop – Bye bye Winterpullover! Wie ich Strickkleidung am Besten „lagere“

Vielleicht habt ihr euch über dieses Thema noch nicht so viele Gedanken gemacht, so viel gibt es nun jetzt auch nicht zu beachten aber ich dachte es wird euch bestimmt interessieren wie, man ungebeteten Mottenbesuch vermeidet und Platz im Kleiderschrank schaffen kann!

DSC02222

Denn in meinem Kleiderschrank ist definitv kein Platz für Tops und dicke Winterpullis die im Sommer sowieso nur einstauben. Deshalb habe ich mir im vergangenen Jahr einen Satz Vakuum-Aufbweahrungsbeutel bei Tchibo besorgt und lagere seit dem meine Winterkleidung darin.

Bevor ihr jedoch eure Klamotten in die Tüten packt solltet ihr sie unbedingt waschen, denn der Grund warum Motten an eure Kleidung gehen ist nicht das Material sondern weil sie – und jetzt hört es sich etwas eklig an – die abgestorbenen Hautschuppen aus der Kleidung fressen – ja das ist der wahre Grund! 🙂

DSC02225.JPG

Deshalb gut waschen wie es sich für Wolle gehört, am Besten per Hand oder wie ich, im Handwaschprogramm der Waschmaschine und dann gut im Liegen trocknen, damit sich nichts verzieht.

Beim Waschmittel nehme ich nichts spezielles, ich bin da sogar sehr ökologisch eingestellt und nehme Pulverwaschmittel von Frosch, da ich in diese Flaschen gefüllt habe – hier kam das Dekomonster wieder in mir hoch – ups 🙂

DSC02229.JPG

Wenn alles gut durchgetrocknet ist kommt es in die Tüte, gut verschließen und mit dem Staubsauger die Luft raussaugen und dann verstaue ich es irgendwo außerhalb meines Kleiderschranks wo es nicht stört und räume meine Sommersachen in die leeren Fächer ein.

Jetzt seid aber ihr dran, lagert ihr eure Stricksachen auch ein, oder Schütz sie irgendwie vor Motten, oder habe ich nur diesen Tick?

Ich bin gespannt, eure Angie 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Hallo Sommertop – Bye bye Winterpullover! Wie ich Strickkleidung am Besten „lagere“

  1. Hallo Angie, das ist ein ein super Tipp und vielleicht sollte ich meine Wintersachen auch mal sorgfältiger behandeln, anstatt sie einfach nur im Schrank liegen zu lassen ;o( Was macht man eigentlich, wenn man dann mal ein Mottenloch gefunden hat. Theoretisch muss man dann doch den gesamten Kleiderschrank „behandeln“ oder? Liebe Grüße Tanja

    Gefällt mir

  2. Hallo Tanja, was genau meinst du mit behandeln?
    Wenn ich wirklich ein Loch finden würde dann würde ich vorsichtshalber mal die ganzen Stricksachen waschen, bzw. das was aus Wolle ist und gleich mal schauen ob noch Motten irgendwo im Schrank sind… Lavendel soll ja auch angeblich helfen. Ich hatte schon Motten in der Wohnung da wir am Wald wohnen, aber noch keine an der Kleidung.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich habe zum Glück an meinen Stricksachen auch noch keine Motten entdeckt. Allerdings an einem Wollmantel, der getrennt von den Stricksachen hängt. Den habe ich dann in die Reinigung gegeben (ein paar Tage im Eisfach sollen ja auch helfen). Mit „behandeln“ meinte ich waschen oder Eisfach. Meine Stricksachen habe ich aber nicht gewaschen und ich habe irgendwie immer ein bisschen Angst, dass die Motten doch von dem einen Fach in’s andere kommen …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s